FIPAL Laufental

Fischerei-Pachtvereinigung des Bezirkes Laufen

Aktuelles

Revitalisierung des Weihers vom 04.11.2023

Wir hatten einen wunderbaren Tag – super organisiert, feine Verpflegung, motivierte Helfer und ganz tolle Stimmung. Herzlichen Dank an Thomi für die Organisation und allen Helfern für ihren tollen Einsatz! Der Weiher wieder lebt 🙂 

Übertragung Aeschenprojekt an Jadg- und Fischereiverwaltung

Geschätzte Mitglieder, geschätzte Leser Der Vorstand der Fipal hat an seiner Sitzung vom 10. August entschieden, die Fortführung des Aeschenprojektes der Jagd- und Fischereiverwaltung BL zu übertragen, dies nach vorheriger Absprache mit dem Kanton. Leider ist ein Bewilligungsinhaber für die Haltung der im Schälloch gehaltenen Aeschen-Elterntiere aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen und...

Kulinarische Wanderung 2023

Am Sonntag 2. Juli 2023 startete der Verschönerungs-Verein Zwingen seine 5. kulinarische Rundwanderung mit dem Apéro vor dem Vereinslokal der FIPAL im Schälloch. Wie es sich für einen Fischerei-Verein gehört, wurde nicht etwa Hobelfleisch und dergleichen angeboten, sondern köstliche Forellenmousse-Brötchen, kunstvoll verziert vom vereinseigenen zukünftigen Sternekoch Claude Halter und seinen...

Arbeitstag 2023

Am Samstag 10. Juni 2023 hatten wir einen gelungenen Arbeitstag in der Brutanlage Schälloch. Herzlichen Dank allen Helfern für ihre tolle Leistung! 

Fischessen 2023

Nach zwei Jahren Pause genoss es die Bevölkerung des Laufentals und Umgebung offensichtlich, endlich wieder ein paar gemütliche gemeinsame Stunden verbringen zu können. Geld konnte aber nicht nur in der Festwirtschaft ausgegeben werden, sondern natürlich auch bei der Patentausgabe. Ohne die vielen langjährigen ***** – Köche wäre dieser Anlass undenkbar! Ein Hoch auf unsere Küchenbrigade...

Birsputzete vom 11.02.2023

Unce upon a time... ...in the West Das frostresistente Birsputzete Team, verstärkt durch 7 Kämpfer von www.unionlaufen.ch Gary Cooper's Lieblings-Saloon Gestern jedoch.. ...anstatt Goldrausch.. ... Sammelwut Das Sammelgut wurde längst nicht immer an den vorgesehenen Stellen deponiert, dafür gingen präziseste Standortmeldungen ein Mirko's nobelpreisverdächtige Gemüse-/Gersten-/Würstlisuppe taut...